ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Deutsche Bank und Green Climate Fund vereinbaren Investitionsprogramm

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die Deutsche Bank und der Green Climate Fund (GCF) haben eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der sich der GCF verpflichtet, 80 Millionen US-Dollar als Start- und Ankerinvestor für ein Investitionsprogramm in erneuerbare Energien bereitzustellen. Der zur Deutschen Bank gehörende Vermögensverwalter DWS wird das Programm durchführen und hat sich verpflichtet, drei Prozent der erwarteten Investitionsfazilität in Höhe von 500 Millionen US-Dollar beizusteuern. Das Programm wird in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara vom Sustainable Investments Team der DWS umgesetzt.

Das Green Energy Investment Programm ist ein Blended-Finance- und SFDR9-anerkanntes Instrument. Es zielt auf Investitionen in innovative Lösungen zur Unterstützung der Dekarbonisierung der Energieerzeugung für Industrie und Haushalte in afrikanischen Ländern südlich der Sahara, die ihre Unterstützung für das Programm bestätigt haben.

Das Programm wird sich auf Märkte konzentrieren, in denen die Stromversorgung ineffizient, übermäßig teuer und unzureichend ist, um ein schnelles Wirtschaftswachstum zu unterstützen. Es wird die Verlagerung der Stromerzeugung weg von zentralen Großkraftwerken hin zu einer dezentralen, verbrauchsnahen Erzeugung erneuerbarer Energien unterstützen.

Henry Gonzalez, der Direktor der GCF-Fazilität für den Privatsektor: „Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung über eine geförderte Aktivität beginnt das erste Programm zwischen dem GCF und der Deutschen Bank, das unser gemeinsames Engagement für die Mobilisierung des Privatsektors für den Klimaschutz unterstreicht. Dezentrale erneuerbare Energien sind eine wesentliche Lösung auf dem afrikanischen Kontinent, um die Emissionen in den sich entwickelnden ländlichen Volkswirtschaften zu reduzieren und wirtschaftliche und soziale Zusatznutzen zu erzielen. Der GCF freut sich, als Ankerinvestor für das Programm zu fungieren und freut sich auf eine produktive Partnerschaft mit der Deutschen Bank, um private Investitionen für den Klimaschutz zu mobilisieren.“ (DFPA/TH1)

Die DWS Group GmbH & Co. KGaA (DWS) ist ein weltweit tätiger Asset Manager mit Sitz in Frankfurt am Main. Die börsennotierte Tochtergesellschaft der Deutschen Bank AG beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter und verwaltetet ein Vermögen in Höhe von 880 Milliarden Euro (Stand: 30. September 2021).

www.dws.com

von
ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv