ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Corestate erweitert europäisches Micro-Living-Portfolio

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

„Linked Living powered by Youniq“, die Micro-Living-Marke der Immobilien-Investmentgesellschaft Corestate, hat mit dem „TrIIIple Wien“ einen zweiten Standort in Österreichs Hauptstadt an den Start gebracht. Das 125 Meter hohe „Linked Living TrIIIple“ mit 35 Etagen ist ein gemischt genutztes Landmarkprojekt mit 671 Mikro-Apartments, alle mit Balkonen oder Terrassen. Es richtet sich an Studenten und junge Berufstätige und bietet neben Kino, Working Lounges und Community Küche, zusätzlichen Gewerbeflächen für Fitness und Cafeteria/Bistro. Hinzu kommt eine allen Bewohnern zur Verfügung stehende Rooftop-Disco mit Dachterrasse.

Das direkt am Donaukanal entstandene Objekt „TrIIIple Wien“ liegt eingebettet zwischen der Business-Stadt TownTown sowie dem grünen Prater und ist Teil einer neuen Entwicklung, die aus drei Türmen besteht und teilweise die Autobahn A4 überschneidet. Turm III des weithin erkennbaren Hochhausensembles TrIIIple „Stadt.Land.Fluss“ ist das „Linked Living TrIIIple“. Es bietet durch seine innerstädtische Lage im 3. Wiener Gemeindebezirk eine optimale Verbindung zur Innenstadt und zum Flughafen.

Bei dem „Linked Licing TrIIIple“ wurden besonders innovative Energiemaßnahmen umgesetzt wurden: Heizen und Kühlen erfolgen mit Flusswasser, das heißt die gesamte Wärme und Kälte werden vom Donaukanal-Fluss bereitgestellt. Das spart für das gesamte TrIIIple-Projekt mehr als 2.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Lambros Reppas, European Head auf Asset Management Residential & Micro Living: „Mit dem ,Linked Living TrIIIple Wien‘ setzen wir ein deutliches Zeichen dafür, dass wir im europäischen Micro Living in der ersten Liga spielen. Es ist uns gelungen, ein wirklich spektakuläres Projekt umzusetzen, das keinen Vergleich zu scheuen braucht. Wir haben noch Einiges vor und setzen weiter mit viel Herzblut den Ausbau unserer europäischen Präsenz im Micro Living um, weil wir davon überzeugt sind, dass die Nachfrage nach hochwertigem, zeitgemäßem und vor allem bedarfsgerechtem Lebensraum auf Zeit in den kommenden Jahren weiter steigen wird.“

Wie bereits an den anderen Standorten in Deutschland, Spanien und Polen werden künftig auch die bis dato noch unter „Linked Living“ firmierenden österreichischen Standorte ebenfalls unter der Marke Youniq firmieren, die zur führenden Micro Living Marke in Europa entwickelt werden soll. Reppas weiter: „Alle unsere Micro-Living-Projekte – mit den Marken Youniq und Joyn – werden Teil von Corestates pan-europäischer Micro-Living-Plattform, die inklusive unserer Tochtergesellschaft CRM Students in UK und sich in der Entwicklung befindlicher Projekte mittlerweile mehr als 30.000 Betten umfasst. Mit unseren Niederlassungen an den wichtigsten europäischen Standorten und eigenen Teams vor Ort hält die Plattform ein einzigartiges Angebot bereit, mit dem sich sowohl unsere Gäste als auch unsere Investoren wohlfühlen.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Corestate

Corestate Capital Holding S.A. (Corestate) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 28 Milliarden Euro. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und ist europaweit in 13 Ländern mit Niederlassungen in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London tätig.

www.corestate-capital.de

von
ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv