ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Digitaler Mittelstandsfinanzierer verzeichnet Kreditanfragen über eine Milliarde Euro

Der Frankfurter Finanzdienstleister Creditshelf verzeichnet seit dem Marktstart vor rund drei Jahren Kreditanfragen von über einer Milliarde Euro von mittlerweile über 1.000 Unternehmenskunden. „Wir sind sehr gut ins Jahr 2018 gestartet und nehmen mit unseren erweiterten Finanzierungsprodukten im Mittelstand weiter Fahrt auf“, kommentiert Creditshelf-Geschäftsführer Dr. Daniel Bartsch die Entwicklung.

Durch die Anfang des Jahres vollzogene Ausweitung von Laufzeiten und Kreditgrößen von bis zu fünf Millionen Euro sei das Unternehmen für die Kunden relevanter geworden. „Wir finanzieren inzwischen nicht nur klassische Betriebsmittel, sondern sind auch in der Lage, Themen wie klassisches Wachstum, Investitionen und Unternehmensnachfolgen über M&A zu begleiten“, sagt Bartsch mit Blick auf das Leistungsspektrum bei Creditshelf.

Aufbauend auf digitalen Prozessen sei es dem Fintech möglich, Kunden innerhalb kürzester Zeit eine verbindliche Rückmeldung zu geben. „Dabei gehen wir wesentlich tiefer als viele Banken dies in ihren klassischen Kreditanalysen tun. Der hohe Detailgrad und die schnelle Reaktionszeit kommen bei unseren Kunden gut an“, so der Vorsitzende der Creditshelf-Geschäftsführung Dr. Tim Thabe. Gleichzeitig werde der Kunde bei Creditshelf durch einen persönlichen Betreuer begleitet, der jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung steht. „Auch in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung ist für uns und unsere Kunden der persönliche Kontakt wichtig, vor allem zu Beginn einer Geschäftsbeziehung, wenn gegenseitiges Vertrauen aufgebaut wird“, erläutert Thabe.

 Im laufenden Jahr bereite sich Creditshelf auf weiteres Wachstum vor. Daher werde auch das Team am Sitz in Frankfurt weiter aufgebaut. „Wir möchten die überdurchschnittlich starke Nachfrage unserer Kunden auch zukünftig bedienen, gleichzeitig in unsere Technologie investieren und damit unsere führende Marktposition weiter ausbauen“, erläutert Bartsch die Strategie des Fintechs.

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv