Privater Wohnimmobilienmarkt weiterhin im Aufschwung

Der private Wohnimmobilienmarkt in Deutschland erlebt weiterhin einen Aufschwung. So sind die aufgerufenen Preise für Eigentumswohnungen im ersten Halbjahr 2016 im Vorjahresvergleich durchschnittlich um rund 8,6 Prozent gestiegen. Dieses Marktsegment entwickelte sich noch dynamischer als das Segment der Ein- und Zweifamilienhäuser, das durchschnittlich um rund 6,7 Prozent anzog.

weiterlesen

Europäische Investmentmärkte 2017: Deutschland auf Überholspur

Dem Immobiliendienstleister Savills zufolge summierte sich das europäische Gewerbeinvestmentvolumen im ersten Halbjahr 2017 auf 95 Milliarden Euro, womit es auf Vorjahresniveau liegt. Großbritannien behaupte sich zwar nach wie vor als das Top-Investitionsziel in Europa, jedoch zeige Deutschland die höchste Dynamik mit der Aussicht, Großbritannien bis zum Jahresende hinter sich zu lassen.

weiterlesen

Baufinanzierungen weiter günstig

Experten erwarten in den kommenden Wochen mehrheitlich weiter niedrige Zinsen für Baufinanzierungen, sehen langfristig aber wieder einen steigenden Trend. Das zeigt eine Umfrage unter zehn Kreditinstituten für das Bauzins-Trendbarometer des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp.

weiterlesen

Umfrage: Ausgang der Bundestagswahl bereitet Anlegern keine Sorgen

Die Bundestagswahl am kommenden Sonntag ist nur für wenige Deutsche ein Anlass, sich über das eigene Vermögen Gedanken zu machen. In der während der zweiten Augusthälfte im Auftrag des Vermögensverwalters Legg Mason durchgeführten „Global Investment Pulse Survey“ sagten lediglich 17 Prozent der deutschen Anleger, dass der Ausgang der Bundestagswahl ihnen Sorge bereite.

weiterlesen