ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

ArchivJuli 2018

Patrizia baut Geschäft mit Privatanlegern weiter aus

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Patrizia erweitert ihr Angebot von Publikumsfonds. Über ihre Tochtergesellschaft, die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Patrizia GrundInvest, lanciert Patrizia mit dem „Patrizia GrundInvest Smart Living Frankfurt“ bereits ihren zehnten Publikums-AIF binnen drei Jahren.

Neubau oder Bestandsimmobilie – Hauspreise verteuern sich gleichermaßen

Im Juni 2018 sind die durchschnittlichen Preise für private Wohnimmobilien in Deutschland in allen Segmenten angestiegen. So lautet das Ergebnis des Europace Hauspreis-Index (EPX), der auf tatsächlichen Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des Europace-Finanzierungsmarktplatzes basiert.

Engel & Völkers verzeichnet Umsatzsteigerung

Der Markencourtageumsatz des Immobiliendienstleisters Engel & Völkers ist im ersten Halbjahr 2018 auf 328,2 Millionen Euro gewachsen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 9,2 Prozent (erstes Halbjahr 2017: 300,6 Millionen Euro).

Die Deutschen sind ein Volk der Sparer

Die Mehrheit der Deutschen (81 Prozent) spart regelmäßig. Fast die Hälfte folgt dabei dem Sprichwort „Spare in der Zeit – dann hast du in der Not“ und sieht dieses Geld als Rücklage für Notfälle an. So lautet das Ergebnis des aktuellen Income-Barometers der Investmentgesellschaft J.P. Morgan Asset Management (J.P. Morgan AM).

3,15% Dividendenrendite – nicht nur hübsche Brillen

Laut Dividendenbekanntmachung der Fielmann AG wird eine Dividende in Höhe von € 1,85 gezahlt. Dies entspricht einer Dividendenrendite von etwas über 3%. Für die im letzten Monat doch stark geprügelte Fielmann Aktie wenigstens ein kleiner Trost.

Unausgeschöpfte Potenziale für Versicherungsunternehmen

Der Wiederanlage-Markt in Deutschland ist ein Stiefkind vieler Versicherungsunternehmen. Mehr als 50 Milliarden Euro Ablaufleistung werden derzeit auf Konten geparkt und nicht verarbeitet. Dies zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung 67rockwell und dem Brand Science Institute (BSI).

Immobilien München: Zinshäuser bleiben trotz hoher Preise begehrt

Die Nachfrage nach Zinshäusern bleibt in München unverändert hoch. Zwar halten sich institutionelle Investoren aufgrund der hohen Preise und der damit verbundenen geringen Renditeerwartungen immer mehr zurück. Dafür kaufen private Investoren und Family Offices nach wie vor Wohn- und Geschäftshäuser, bevorzugt in guten und besten Lagen.

ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv