ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

ArchivJuli 2018

Immobilien München: Zinshäuser bleiben trotz hoher Preise begehrt

Die Nachfrage nach Zinshäusern bleibt in München unverändert hoch. Zwar halten sich institutionelle Investoren aufgrund der hohen Preise und der damit verbundenen geringen Renditeerwartungen immer mehr zurück. Dafür kaufen private Investoren und Family Offices nach wie vor Wohn- und Geschäftshäuser, bevorzugt in guten und besten Lagen.

Start-Up-Unternehmen digitalisiert Immobilienbranche

Das deutsch-schweizerische Proptech (Property und Technology) Unternehmen Allthings schließt seine Finanzierung mit 13,7 Millionen Schweizer Franken (12,09 Milliarden Euro) ab. Das Kapital werde genutzt, um die Plattform weiterzuentwickeln und die Expansion innerhalb Europas voranzutreiben.

Quartalszahlen der Deutschen Bank liegen über Markterwartungen

Die Deutsche Bank erwartet für das zweite Quartal 2018 einen Gewinn vor Steuern von etwa 700 Millionen Euro und einen Gewinn nach Steuern von etwa 400 Millionen Euro. Für das erste Halbjahr rechnet die Bank mit einem Gewinn vor Steuern von rund 1,15 Milliarden Euro. Das Management sieht in diesen Ergebnissen einen Beleg für die Stabilität des Geschäfts der Deutschen Bank.

Wo lagern die Deutschen ihr Gold?

Die Deutschen gehen auf Nummer sicher: Mehr als die Hälfte würde ihr Gold in einem Bankschließfach lagern. Doch fast jeder Zehnte vergräbt es sogar im Garten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Kantar-Emnid im Auftrag der Deutschen Börse Commodities.

AXA-Vorstand wechselt zu Talanx

Jens Warkentin, derzeit Chief Operating Officer beim AXA Konzern in Deutschland, tritt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats zum 1. Oktober 2018 in den Vorstand der Talanx Deutschland ein.

Bundesbank meldet hohen Nettoabsatz am deutschen Rentenmarkt

Im Mai 2018 fiel das Emissionsvolumen am deutschen Rentenmarkt mit einem Bruttoabsatz von 102,9 Milliarden Euro geringer aus als im Vormonat (128,4 Milliarden Euro). Nach Abzug der gesunkenen Tilgungen und unter Berücksichtigung der Eigenbestandsveränderungen der Emittenten wurden inländische Schuldverschreibungen für netto 20,3 Milliarden Euro begeben.

ps3dev.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv