Wüstenrot Immobilien mit Vermittlungsrekord

Trotz spürbarer Angebotsknappheit hat die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI), die bundesweit tätige Immobilienmaklergesellschaft der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), ihre Vermittlungsleistung im ersten Halbjahr 2017 gesteigert. Im Kerngeschäft Immobilienvermittlung stieg das Objektvolumen um 36 Millionen Euro auf 203 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 21,5 Prozent und ist zugleich das höchste jemals erzielte Halbjahresergebnis. Zuwächse […]

weiterlesen

Miet- und Kaufpreisanstiege auf deutschen Wohnungsmärkten gleichen sich an

Im ersten Halbjahr 2017 hat sich das hohe Mietpreiswachstum des vergangenen Jahres in den meisten der acht vom Immobiliendienstleister JLL untersuchten deutschen Städten (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig) fortgesetzt. Auf Jahressicht beträgt das gemittelte Plus rund sieben Prozent. Die Spanne reicht dabei von unter ein Prozent in Hamburg bis 13 Prozent […]

weiterlesen

„Die Mietpreisbremse ist kläglich gescheitert!“

Mit der Gesetz zur Einführung der sogenannten Mietpreisbremse, das im Juni 2015 in Kraft trat, sollte Entspannung in die preisgetriebenen Wohnungsmärkte gebracht werden. Zwölf Bundesländer haben sie seitdem für über 300 Städte und Gemeinden eingeführt, 22 davon in Nordrhein-Westfalen, darunter Düsseldorf, Erkrath, Langenfeld, Meerbusch, Monheim, Neuss und Ratingen. Laut Dr. Wullf Aengevelt, Geschäftsführer des Immobiliendienstleisters […]

weiterlesen

„Wohnkostenreport 2017“: Wohneigentum 33 Prozent günstiger als Mieten

Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland ist nach wie vor bundesweit deutlich günstiger, als diese zu mieten. Im Vergleich zum Vorjahr sinkt aber die Zahl der Ersterwerber: Für junge Familien wird es zunehmend schwerer Wohneigentum zu bilden, Tendenz steigend. Bei einer gesamtdeutschen Betrachtung ist der Erwerb von Wohneigentum durchschnittlich rund 33 Prozent günstiger als das […]

weiterlesen

Villa verfällt trotz Neubauten

Hoffnung keimt, seit an der Glacisstraße neben dem Behrschen Haus gebaut wird. Doch das Denkmal bleibt unberührt. Die Baugrube ist bereits ausgehoben. Ein buntes Bauschild verkündet an der Kreuzung Wigard-/Glacisstraße, dass hier zwei neue Wohnhäuser gebaut werden. Die Firma Gamma Immobilien nennt sie Vorder- und Gartenhaus. Die Würfel mit Flachdach sind fünf- und viergeschossig farblich […]

weiterlesen

„Immobilienpreise verteuern sich in kleinen Großstädten rasant“

Deutschlands kleine Großstädte befinden sich im Aufschwung: Die Immobilien-Kaufpreise steigen dort am stärksten. Nachdem in den letzten Jahren die Metropolen und Top-Standorte deutlich zugelegt haben, holen Großstädte unter 500.000 Einwohnern den Trend jetzt nach. Im ersten Halbjahr 2017 ziehen die Kaufpreise im Vergleich zum Vorjahr in 71 der 79 Großstädte an. Das zeigt das Kaufpreisbarometer […]

weiterlesen